Chronische Infektionen

 

Chronische Infektionen kommen in der Praxis häufig vor.

Sie sind gekennzeichnet durch ein Persistieren der Viren, Bakterien oder Parasiten.

 

Auch als Begleitursache des CFS oder Burn Out spielen chronische Infektionen häufig eine Rolle.

 

Ein wichtiger Teil des Immunsystems ist nicht in der Lage gegen die Erreger vorzugehen. Dadurch können diese symptomatisch werden und dauerhaft ein Krankheitsgefühl vermitteln.

Die Ursache liegt also selten bei besonders krankmachenden Erregern, sondern an einem schlecht funktionierenden Immunsystem.

 

Ein Beispiel sind die chronischen Borreliosen. Diese sind häufig schwierig zu verifizieren.

Durch eine Immunmessung in unserem Speziallabor Biovis kann ich nachweisen, ob eine Aktivität der Erreger vorliegt.

Ist eine Aktivität nachgewiesen, entwerfe ich einen dezidierten Therapieplan, um das Immunsystem zu stimmulieren und die Erreger mit größtmöglicher Effizienz zu verdrängen.

Dafür ist es auch wichtig Co- Belastungen (z.B. Psycho- emotionale Blockaden,Entzündungen im Kieferbereich oder Schwermetallbelastungen) zu finden. Denn diese haben eine hemmende Wirkung auf das Energie- und Immunsystem.

 

Meine Aufgabe ist es, einen Stufenplan zu entwickeln, der den individuellen Status des Patienten ganzheitlich mit einbezieht.