Komplementäre Krebstherapie

 

 

 

Neben der herkömmlichen Therapie bei Krebserkrankungen sind komplementäre Verfahren als Ergänzung einfach sehr sinnvoll.

Diese Verfahren müssen natürlich ganz und gar individuell auf die jeweilige Erkrankungssituation abgestimmt sein.

Dafür steht mir ein breitgefächertes Expertennetzwerk zur Verfügung.

 

Nachdem die Situation ausgelotet ist, kann ich über Labore  weitere Informationen über den Zustand des Immunsystemes, die Ansprechbarkeit des Tumors auf Chemotherapie, die genetische Fähigkeit der Leber die in Frage kommenden Therapeutika zu entgiften, die Energiespeicher, die Zellentgiftung und blockierende Einflüsse bekommen.

 

Daraus wird eine ergänzende Therapie aufgebaut, die den Körper in dieser schwierigen Lebensphase deutlich unterstützt. Auch können Nebenwirkungen der schulmedizinischen Therapie günstig beeinflusst werden.

 

Eine Kombination aus natürlichen Vitalstoffen und Infusionen stellt das Grundkonzept, zusammen mit einer speziell auf den Patienten abgestimmten Ernährung, dar.

Ergänzt durch spezielle Verfahren zur Lösung von psychoemotionalen Blockaden, werden die Ampeln zum Bestmöglichen auf grün gestellt.

 

Mir ist besonders wichtig, dass der Patient versteht, was in seinem Körper geschieht.

Was welche Therapie bringen kann, und welche Kombination von Verfahren besonders sinnvoll ist.

 

Gerade in der komplementären Krebstherapie ist die ganzheitliche Sichtweise auf den Menschen wichtig!