Schlafstörungen

 

  

 

Schlafstörungen fassen eine große Gruppe von Veränderungen der Physiologie in einer der wichtigsten Phasen unserer täglichen Zeit zusammen.

 

Nach meiner Meinung wird viel zu selten auf Schlafstörungen geachtet.

Erst viel zu spät, wenn die Probleme offensichtlich sind und es zu deutlichen Störungen des Befindens am Tage kommt.

 

Es ist daher eine wichtige Aufgabe der komplementären Medizin und Präventivmedizin diese Störungen zu detektieren und den Menschen wieder zu einem gesunden und erholsamen Schlaf zu führen.

 

In meiner Sprechstunde achte ich deswegen immer auch auf diesen wichtigen Aspekt und kläre die Schlafstörungen über die Schlafanamnese und Hormonmessungen, Detektion von Blutzuckerimbalancen bishin zur Polysomnographie (das Gerät ist in meiner Praxis vorhanden) ab.