Umweltmedizin

Die moderne Umweltmedizin betrachtet den Menschen in seiner biochemischen Individualität in Bezug auf evtl. vorhandene Umweltbelastungen. Im Rahmen solcher Belastungen treten oft Energieblockaden auf. Diese können sich als psychische (Depression/CFS/Burn Out) oder körperliche Beschwerden (chronische Erkrankungen) äußern!

 

  • Schwermetallbelastungen
  • Pilzbelastungen
  • Belastungen durch Zahnersatzmaterialien
  • Chemie- Belastungen

 

Speziallabore helfen die vermuteten Belastungen zu validieren.

 

Als erfahrene Therapeuten erstellen wir Ihnen einen speziellen Therapieplan auf, um die Belastungen gezielt auszuleiten.

 

Das Expertennetzwerk (z.B. Umweltzahnmediziner, Umweltlabore oder Wasserspezialisten) hilft außerdem Belastungen aus der Umwelt zu detektieren und zu minimieren.

 

Beachten Sie dazu das Video (unter NEWS- Videos - Tipps) über den Darm und Authismus, sowie das Thema Aluminium, Trinkwasserbelastungen und weitere.